Bei der herkömmlichen Entwicklungsmethode von Software (Wasserfall-Methode, V-Modell) werden Test parallel oder erst nach dem Entwicklungsprozess durchgeführt. Bei agilten Methoden wie Extreme Programming (XP) kommt die testgetriebene Entwicklung zum Einsatz: Der Software-Programmier erstellt Tests vor der Entwicklung der zu testenden Komponenten.

Zurück zum Glossar
Sebastian Zang
Author

Der Autor ist Manager in der Softwareindustrie mit internationaler Expertise: Prokurist bei einem der großen Beratungshäuser - Verantwortung für den Aufbau eines IT Entwicklungszentrums am Offshore-Standort Bangalore - Director M&A bei einem Softwarehaus in Berlin.